Connect with us

Rennberichte

Start zur Hindelbanker Frühlingsrennserie – Der 10-fache Tages Siegersieger Kevin Jost wurde beim Auftakt der Hindelbanker Frühlingsrennen vom 36jährigen Bieler Oliver Stritt bezwungen

Bild: Thomas Wolleb; alle Bilder siehe https://photos.app.goo.gl/ywNpDACiWN0nE3Og1

von Manfred Dysli
Im zweiten Anlauf konnte am vergangenen Samstag das Ersiger Rämsiteam mit Hans-Ulrich Ramseier und Walter Leibundgut an der Spitze die Serie der Hindelbanker Frühlingsrennen starten , nachdem eine Woche vorher schneebedeckte Strasse ein Rennen verhindert hatte. 122 Fahrer und Fahrerinnen gingen bei recht angenehmen Bedingungen auf die bewährte 16 km lange Rundstrecke, welche alles andere als flach ist und zu Frühlingsbeginn einiges abfordert . Die Organisatoren dieser beliebten Rennserie, die in diesem Jahr ihr 40. Jubiläum feiern kann, führen an den beiden kommenden Samstagen zwei weitere Prüfungen durch. In diesem Jahr also gibt es wegen den heftigen Schneefällen anfangs März nur drei statt vier Startmöglichkeiten  in und um Hindelbank.

In den letzten Jahren hat der frühere Berner Elite-Amateur Kevin Jost in Hindelbank insgesamt zehn Tagessiege erzielt. Der Zeitfahrer Spezialist aus Reutigen hatte 2017 in Hindelbank die Läufe drei und vier, sowie zum dritten Mal die Gesamtwertung gewonnen.  Diesmal fand er  aber  einen Bezwinger. Der Stadtbieler Oliver Stritt (GS Schaller) bezwang ihn im Spurt deutlich. Eine besondere Ueberraschung ist dies allerdings nicht, denn der frühere Down-Hill Spezialist Oliver Stritt   ist der amtierende Schweizermeister der Master. In Affoltern a.A. im Zürcher Säuliamt hatte der 35 jährige Seeländer im Juni 2017 den Meistertitel auf ähnliche Art und Weise errungen. Dritter wurde der beste Elitefahrer Dominic Von Burg aus Madiswil, der seit dieser Saison für den VC Mendrisio fährt.

Bei den Frauen siegte die für den RV Ersigen fahrende Oberburgerin Fabienne Buri mit zwei Sekunden Vorsprung vor der Stadtbernerin  Alina Mylka und drei Sekunden vor der Madiswilerin Stephanie Bergmann. Bei den Junioren (U 19) triumpfierte mit Marino Meyer ebenfalls ein Fahrer aus der Seeländer Metropole Biel vor Lars Heiniger aus Burgdorf und Thomas Steiner Hefti (Bern) im Sprint.

Die Sieger des Vorjahres bei den Hobbyfahrern A und B, Yves Covi(Winterthur) und  Adrian Locher (RV Ersigen) begannen  die neue Saison wie sie die letzte beendet hatten, mit  klaren Spurtsiegen. (mdy)

 

www.fruehlingsrennen-hindelbank.ch

 

Resultate

Hindelbank Frühlingsrennen. 1. Rennen: Elite, Amateure, Masters (80 km): 1. Oliver Stritt (Biel) 1:54:58 (41,8 km/h). 2. Kevin Jost (Reutigen). 3. Dominic von Burg (Madiswil). 4. Laurin Bachmann (Reigoldswil). 5. Pascal Weber (Ostermundigen). 6. Jan Stöckli (Spiez) 7. Nico Tambarikas (Buchs SG).8. Claudio Spena  (Spiez). 9.Luca Nardin (Horriwil SO ). 10. Kevin Schaffner (Niederscherli). Ferner: 15. Marlen Reusser (Hindelbank) alle gleiche Zeit.  – Frauen (48 km): 1.  Fabienne Buri (Oberburg) 1:18:49. (36,6 km/h) 2. Alina Mylka (Bern) 0:02 zurück.. 3. Stephanie Bergmann (Madiswil) 0:03. 4. Charline Fragniere (Vaudens) 0:09. 5. Leona Knüsel (Meggen) gl. Zeit. – Junioren (64 km): 1. Marino Meyer (Biel) 1:40:34 (38,2 km/h). 2. Lars Heiniger (Burgdorf). 3. Thomas Steiner Hefti (Bern) alle gleiche Zeit. – Hobby A (64 km): 1. Yves Covi (Winterthur) 1:33:17 (41,2 km). 2. Patrick Schuler (Arisdorf) gl. Zeit . 3. David Henz (Aesch) 0:05. 4. Thierry Henz (Aesch). 5. Yves Niederhauser (Thun). – Hobby B (48 km): 1. Adrian Locher (Kirchberg) 1:12:46 (39,6 km/h). 2. Peter Andres (Uttigen)gl. Zeit. 3. Serge Brönnimann (Innerberg) 0:02 zurück. – Hobby C (48 km): 1. Hansjürg Gerber (Thun) 1:15:00 (38,4 km/h). 2. Francis Hasler (Tramelan) 1:00 zurück.. 3. Heinz Hirschi (Ittigen) gl. Zeit.

Advertisement
Advertisement

Kontaktiere uns

werner.jacobs@radsport.ch

Radsport.ch
Elite Timing GmbH
Gulidslooweg 12
CH-8620 Wetzikon

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Klick auf die Werbebanner - Ein kleiner Beitrag von deiner Seite -Damit gehen ca. 10 Rappen an unsere Fotografen und Journalisten. Danke dein Radsport.ch-Team
Für Berichte und Fotos von Radsport-Veranstaltungen sind wir immer dankbar.

More in Rennberichte