Connect with us

Rennberichte

11. Tagessieg für Kevin Jost in der 40 jährigen Geschichte der Hindelbanker Frühlingsserie

Bild: Thomas Wolleb; alle Bilder siehe https://photos.app.goo.gl/ywNpDACiWN0nE3Og1

Nachdem das erste Rennen der vierteiligen Hindelbanker Frühlings Rad Rennserie  anfangs März wegen heftigen Schneefällen im Vorfeld der Veranstaltung  abgesagt werden musste hatten die Organsisatoren auch am dritten geplanten Renntag viel Wetterpech. Just kurz vor dem Start fing es an zu Regnen. So stellten sich im Gegensatz zum  Strassen Rennen eine Woche zuvor, nicht mehr 122 Fahrerinnen und Fahrer, sondern nur 79 Männer und 4 Frauen dem Starter. Rund ein Drittel der Teilnehmer gab das Rennen vorzeitig auf und suchte die Wärme, darunter auch die letztjährige Schweizer Meisterin im Zeitfahren und im Bergrennen die Hindelbankerin Marlen Reusser. Die Spitzenfahrerin des organisierenden RV Ersigen war wie eine Woche zuvor allerdings nicht im Frauenrennen, sondern im Hauptrennen der Männer gestartet. Der grosse Favorit, der frühere Elitefahrer und Zeitfahrer Spezialist Kevin Jost aus Reutigen revanchierte sich diesmal für seine Spurtniederlage acht Tage zuvor auf der gleichen Strecke gegen den Bieler Oliver Stritt, der diesmal das Rennen aufgab. Damit feierte Masterfahrer Kevin Jost in Hindelbank bereits den elften Tagessieg, nachdem er sich am Schluss mit vier Sekunden Vorsprung gegen den Elitefahrer Jöel Suter vom Obergerlafinger Akros-Renfer SA Team erfolgreich durchsetzten konnte. Bei den Frauen über 48 km triumpfierte die Triathletin Carmen Bucher vor der Madiswilerin Stephanie Bergmann im Sprint, während die Solothurner Duathletin und Berglaufspezialistin Petra Eggenschwiler mit 6 Sekunden Rückstand den dritten Platz von nur drei Faherinnen belegte. Die Hindelbanker Frühlings Rad Strassen Rennserie wird am Samstag,24. März 2018 abgeschlossen. ( mdy)

Resultate: 40. Hindelbanker Frühlings Radstrassenrenn Serie. 2. Lauf:

Elite,Amateure und Master 80 Km

1. Kevin Jost,Reutigen/RC Steffisburg 1:54:45 ( 41,8 km/h)
2.Jöel Suter,  Akros-Renfer SA 0:04 zurück.
3. Micah Gross,Heimberg 2:24.
4. Yannis  Voisard,Akros-Renfer SA 2:27.
5. Jeremias Marti, Gettnau.
6.Florian Thie,
Tschingel alle gl. Zeit.

Junioren/U 19  64 Km:

1. Thomas Steiner Hefti (Bern/ Thömus Velo Shop
1:41:13 ( 37,9 km/h)

U 17  32 Km:

1. Colin Ray Kropf,Steffisburg 52:05 (36,9 km/h)

Frauen A: 48 Km:

1. Carmen Bucher,Tri Team Oensingen 1:19:11. 2.
Stephanie Bergmann,Madiswilgl. Zeit. 3. Petra Eggenschwiler, Langendorf SO
0:06 zurück.

Hobby A 64 Km:

1. Nicola Edelmann,Thalwil 1:31:58. (41,8 km/h)
2. Yves Corvi,Winterthur gl. Zeit.
3. David Henz,Aesch 2:45 zurück.

Hobby B 48 Km:

1. Adrian Locher,Kirchberg/RV Ersigen 1:16:03.(37,9 km/h)
2. Remo Heutschi,Lohn-Ammansegg.3. Peter Andres,Ittigen alle gl. Zeit.

Hobby C 48 km:

1. Bruno Hess, Wynigen 1:19:06 (36,4 km/h).
2. Heinz Stöckli,Lüterswil SO.
3. Heinz Hirschi,Ittigenalle gl. Zeit.

 

www.fruehlingsrennen-hindelbank.ch

Advertisement
Advertisement

Kontaktiere uns

werner.jacobs@radsport.ch

Radsport.ch
Elite Timing GmbH
Gulidslooweg 12
CH-8620 Wetzikon

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Klick auf die Werbebanner - Ein kleiner Beitrag von deiner Seite -Damit gehen ca. 10 Rappen an unsere Fotografen und Journalisten. Danke dein Radsport.ch-Team
Für Berichte und Fotos von Radsport-Veranstaltungen sind wir immer dankbar.

More in Rennberichte