Warning: file_exists() [function.file-exists]: open_basedir restriction in effect. File(C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs/wp-content/themes/the-league/the-league/single-post-13-int-scheldecross-in-antwerpenbe-mathieu-van-der-poel-gewann-gipfeltreffen-wie-2016-vor-weltmeister-wout-van-aert-europa-und-weltmeisterin-sanne-cant-wiederholt-ihren-vorjahressieg-ebenfalls.php) is not within the allowed path(s): (C:/inetpub/vhosts/radsport.ch\;C:\Windows\Temp\;C:/inetpub/vhosts/radsport.ch\wp-content/uploads/photo-gallery;C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-content\plugins\photo-gallery\files;C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-content\uploads\photo-gallery) in C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-includes\template.php on line 634

Warning: file_exists() [function.file-exists]: open_basedir restriction in effect. File(C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs/wp-content/themes/the-league/the-league/single-post-13-int-scheldecross-in-antwerpenbe-mathieu-van-der-poel-gewann-gipfeltreffen-wie-2016-vor-weltmeister-wout-van-aert-europa-und-weltmeisterin-sanne-cant-wiederholt-ihren-vorjahressieg-ebenfalls.php) is not within the allowed path(s): (C:/inetpub/vhosts/radsport.ch\;C:\Windows\Temp\;C:/inetpub/vhosts/radsport.ch\wp-content/uploads/photo-gallery;C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-content\plugins\photo-gallery\files;C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-content\uploads\photo-gallery) in C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-includes\template.php on line 637

Warning: file_exists() [function.file-exists]: open_basedir restriction in effect. File(C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs/wp-includes/theme-compat/single-post-13-int-scheldecross-in-antwerpenbe-mathieu-van-der-poel-gewann-gipfeltreffen-wie-2016-vor-weltmeister-wout-van-aert-europa-und-weltmeisterin-sanne-cant-wiederholt-ihren-vorjahressieg-ebenfalls.php) is not within the allowed path(s): (C:/inetpub/vhosts/radsport.ch\;C:\Windows\Temp\;C:/inetpub/vhosts/radsport.ch\wp-content/uploads/photo-gallery;C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-content\plugins\photo-gallery\files;C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-content\uploads\photo-gallery) in C:\inetpub\vhosts\radsport.ch\httpdocs\wp-includes\template.php on line 640
13. Int. Scheldecross in Antwerpen, Be – Mathieu Van der Poel gewann Gipfeltreffen wie 2016 vor Weltmeister Wout van Aert – Europa- und Weltmeisterin Sanne Cant wiederholt ihren Vorjahressieg ebenfalls – radsport.ch – Swiss Cycling Sport News
Connect with us

Cyclocross-Radquer

13. Int. Scheldecross in Antwerpen, Be – Mathieu Van der Poel gewann Gipfeltreffen wie 2016 vor Weltmeister Wout van Aert – Europa- und Weltmeisterin Sanne Cant wiederholt ihren Vorjahressieg ebenfalls

von Manfred Dysli

Bereits einen Tag vor dem Rad Quer Weltcuprennen in Namur in den belgischen Ardennen kam es am Samstag beim 13. Int. Scheldecross in Antwerpen zum Gipfeltreffen der Weltbesten Radquer Spezialisten. Aber ohne Schweizer Beteiligung. In Antwerpen, der zweitgrössten Hafenstadt Europas nach Rotterdam feierte der 22 jährige Niederländer Mathieu van der Poel bereits den 18. Triumpf in der Saison 2017/2018. Der jüngste Profi Weltmeister aller Zeiten von Tabor 2015 gewann das Prestigeduell gegen den belgischen Weltmeister von 2016 in Heusden-Zolder und von 2017 in Bieles,Lux Wout Van Aert wie im Vorjahr mit 3 Sekunden Vorsprung.

Drei Runden vor Schluss hatte Van Aert den amtierenden Europameister Mathieu Van der Poel vorübergehend wieder eingeholt, aber im zehnten und letzten Umgang machte der Sohn, des Radquer Weltmeister von 1996 Adrie Van der Poel, der damals den letzten Profi Weltmeister der Schweiz Dieter Runkel abgelöst hatte alles klar. Schliesslich gewann der Enkel der französischen Radsport Legende Raymond Poulidor das Duell der Giganten gegen Wout Van Aert mit drei Sekunden Vorsprung, nachdem es im Vorjahr in Antwerpen deren vier Sekunden gewesen waren. Den dritten Podestplatz erreichte der Belgier Laurens Sweeck mit 1:06 Min. Rückstand auf den Leader des belgischen B-Post bank Team Mathieu Van der Poel, dem auch die Frauensiegerin Sanne Cant und der diesjährige Schweizer Jun- ioren Europameister Loris Rouiller angehört.

 

Sanne Cant machte bei den Frauen alles zum vierten Mal klar.

Bei den Frauen feierte die 27 jährige belgische Europa-und Weltmeisterin im Radquer Sanne Cant in ihrem Geburtsort Antwerpen bereits den vierten Sieg. Sie verwies die dreifache Scheldencross Gewinnerin Katherine Compton aus den USA um vier Sekunden und die britische Siegerin des EKZ Cross Tour Event in Aigle VD Helen Wyman um

10 Sekunden auf die Ehrenplätze. Die zweifache Olympiaiegerin und 12-fache Weltmeisterin Marianne Vos aus den Niederlanden bestritt in dieser Saison ihr erstes Radquer, das sie im 52 köpfigen Teilnehmerfeld der Frauen als achte mit 2:10 Min. Rückstand auf die Siegerin Sanne Cant abschloss. ( mdy)

 

Resultate: 13. Int. Scheldecross in Antwerpen,Be (UCI 1 Rennen

Elite Männer: 25,1 km

1. Mathieu Van der Poel, NL 57:24.
2. Wout Van Aert, Be 0:03 zurück.
3.
Laurens Sweeck, Be 1:06.
4. Lars Van der Haar, NL 1:10.
5. Kevin Pauwels, Be 1:15.
6. Toon Aerts, Be 1:22.
7. Corne Van Kessel, NL 1:31.
8. Tim Merlier, Be 1:48.
9. Jens Adams, Be 2:08.
10. Daan Soete, Be 2:17.

 

Frauen Elite: 17,6 km.

1. Sanne Cant,Be 48:46.
2.Katherine Compton,USA 0:04 zurück.
3. Helen Wyman,Gb 0:10 .
4. Katherine Nash,Cze 0:29.
5. Nikki Brammeier,Gb  0:34.
6. Maud Kaptheijns,NL  0:58.
7. Kim Van de Steene,Be 1:21.
8. Marianne Vos, NL 2:10.

 

Resultate: http://www.uci.ch/cyclo-cross/results/

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Advertisement
Advertisement

Kontaktiere uns

werner.jacobs@radsport.ch

Radsport.ch
Elite Timing GmbH
Gulidslooweg 12
CH-8620 Wetzikon

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Klick auf die Werbebanner - Ein kleiner Beitrag von deiner Seite -Damit gehen ca. 10 Rappen an unsere Fotografen und Journalisten. Danke dein Radsport.ch-Team
Für Berichte und Fotos von Radsport-Veranstaltungen sind wir immer dankbar.

More in Cyclocross-Radquer