Connect with us

Cyclocross-Radquer

Mathieu Van der Poel,Sanne Cant und der Schweizer Junior Loris Rouiller führen die erste UCI Weltrangliste des Jahres 2018 an

von Manfred Dysli

 

Der 22 jährige Niederländische Profi  Rad Quer Europameister und Weltmeister von 2016 Mathieu Van der Poel , die Belgische Europa-und Weltmeisterin Sanne Cant bei den Frauen und der Schweizer Junioren Europa Meister Loris Rouiller führen die erste Rad Quer Weltrangliste des Jahres 2018, der UCI dem Radsport Weltverband an. Alle drei haben etwas gemeinsames.  Mathieu Van der Poel,der Sohn des Ex-Weltmeisters Adrie Van der Poel und Enkel der französischen Radsportlegende Raymond Poulidor feierete 2017 insgesamt 29 Siege, davon deren 21 in der laufenden Saison und acht im Januar und Februar des vergangenen Jahres für das belgische Beobank-Corendon Team, das in diesem Jahr den neuen Namen Corendon-Circus trägt. Sanne Cant und der junge Waadtländer Loris Rouiller sind Mitglied des Baby Team IKO Enerterm-Beobank.Beste Schweizer in der neuen Elite Weltrangliste sind der EKZ Cross Tour Sieger Marcel Wildhaber auf Position 21 und der Zürcher Oberländer Simon Zahner als 24 Bei den Frauen rückte die Schweizer Mountain Bike Weltmeisterin Jolanda Neff nach ihren starken Leistungen in den letzten Wochen erneut zehn Plätze nach vorne. Die Rheintalerin liegt nun im UCI Frauen Ranking als zweitbeste Schweizerin hinter der siebenfachen Quermeisterin Jasmin Egger-Achermann( Platz 36) bereits auf Rang 54. ( mdy)

 

UCI Weltrangliste vom 2. Januar 2018

Elite:

1. Mathieu Van der Poel,NL  2686P.
2.Wout Van Aert,Be 2342.
3.Lars Van der Haar,NL 1751.
4. Corne Van Kessel,NL 1665.
5. Kevin Pauwels,Be 1491.
6. Laurens Sweeck,Be 1472.
7. Toon Aerts,Be 1301.
8.Michael Vanthourenhout,Be 1232.
9.Marcel Meisen,De 1116.
10. Tim Merlier, Be 1100.
11. Quinten Hermans,Be 1036.

Ferner die Schweizer:
21. Marcel Wildhaber 701.
24. Simon Zahner 655 .
44. Nicola Rohrbach 435.
56. Severin Sägesser 368.
69. Lars Forster 277.
87. Julien Taramarcaz 184.
108. Johan Jacobs 130.
110. Lukas Flückiger 125.
133.Timon Rüegg 94.
134. Michael Wildhaber 94.
135. Andri Frischknecht 93.
188.Simon Vitzthum 50.
200. Kevin Kuhn 43.

Frauen:

1. Sanne Cant,Be 2562 P.
2. Kaitlin Keough,USA 1591.
3. Eva Lechner,It 1524.
4. Katherine Compton,USA 1461.
5. Katerine Nash,Cze 1422.
6. Ellen Van Looy,Be 1398.

Ferner die Schweizerinnen:

36. Jasmin Egger-Achermann 476.
54. Jolanda Neff 292.
61. Lise-Marie Henzelin 247.
100. Lara Krähenmann 129.
112. Nicole Koller 110.
115. Noemi Rüegg 102.
141. Svenja Wüthrich 76.
155. Zina Barhoumi 61.
159. Nadja Grod 60.

Junioren U 19:

1. Loris Rouiller 160.
2. Thomas Kopecky,Cze 147.
3. Pim Ronhaar,NL 130.
4. Ryan Kamp,NL 106.
5.  Jarno Bellens,Be 100.
6. Ben Tulett,Gb 98.
7.1.2018/mdy

Click to comment

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

Advertisement
Advertisement

Kontaktiere uns

werner.jacobs@radsport.ch

Radsport.ch
Elite Timing GmbH
Gulidslooweg 12
CH-8620 Wetzikon

Unterstütze unsere Arbeit mit einem Klick auf die Werbebanner - Ein kleiner Beitrag von deiner Seite -Damit gehen ca. 10 Rappen an unsere Fotografen und Journalisten. Danke dein Radsport.ch-Team
Für Berichte und Fotos von Radsport-Veranstaltungen sind wir immer dankbar.

More in Cyclocross-Radquer